Vorteile 3D-Visualisierung + Erfahren Sie mehr

Die Vorteile der 3D-Visualisierung

Heutzutage begegnen uns 3D-Visualisierungen immer öfter – wenn wir durch Möbelkataloge blättern, nach Immobilien suchen oder im Internet shoppen. Sind sie gut gemacht, lässt sich der Unterschied zu einem Foto nicht mehr ausmachen. Erfahren Sie, welche Vorteile die 3D-Visualisierung bietet, welche Kosten damit verbunden sind und warum manche Branchen darauf nicht mehr verzichten können. 

Die 3D-Visualisierung ist die Konvertierung von technischen Zeichnungen und zweidimensionalen Daten zu dreidimensionalen virtuellen Modellen oder Räumen. In der Immobilienbranche ist der Einsatz von Architekturvisualisierung mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Sie sind für eine erfolgreiche Projektplanung unerlässlich und entscheiden als wichtiger Planungsbaustein mit über den Projekterfolg. Auch für das Marketing rund um ein Immobilienprojekt sind 3D-Visualisierungen unerlässlich. Verwendet werden Sie unter anderem in Präsentationen, auf Bauschildern und in virtuellen Rundgängen. Potenzielle Käufer bekommen durch fotorealistische Visualisierungen einen authentischen Eindruck des Objektes. Die Kaufentscheidung wird dadurch erheblich erleichtert.

Neben der Immobilienbranche werden 3D-Visualisierungen auch in der Lichtplanung eingesetzt. Verschiedene Beleuchtungskonzepte lassen sich optimal vergleichen und die Visualisierungen helfen dem Kunden, sich mit dem Beleuchtungskonzept vertraut zu machen. Nicht nur das: Spätere Probleme, wie beispielsweise Blendungen durch bereits im Raum vorhandene, glänzende Oberflächen, lassen sich in Visualisierungen frühzeitig erkennen.    

Aber auch 3D-Produktvisualisierungen werden immer häufiger eingesetzt. Der Vorteil liegt auf der Hand: 3D-Visualisierungen sind eine kosten- und zeitsparende Möglichkeit, ansprechende Produktfotos umzusetzen. Ob in Katalogen oder Onlineshops – sie machen Produkte erlebbar, wecken Emotionen und setzen Kaufanreize. Wo früher teure Locations gebucht werden mussten und ganze Innenräume mit Home Staging in Szene gesetzt wurden, lassen sich heute relativ kostengünstig ganze Raumwelten am PC schaffen. Auf- und Abbauzeiten sowie Personalkosten können obendrein eingespart werden. Ein weiterer unschlagbarer Vorteil: 3D-Visualisierungen sind reproduzierbar. Hunderte von Produktbildern, die über einen langen Zeitraum hinweg entstehen, lassen sich in Anmutung und Qualität exakt reproduzieren. Für die harmonische Produktpräsentation in Onlineshops und Katalogen ist dies ein wichtiger Faktor. Mit Produktfotografie ist so ein Ergebnis schlichtweg nicht erreichbar. Aber nicht nur für verkaufsfertige Produkte machen 3D-Visualisierungen Sinn: Produkt-Prototypen lassen sich in einem Rendering fotorealistisch umsetzen: So lassen sich Optimierungen einfach und schnell vornehmen, noch bevor es in die teure Produktion geht. Eine 3D-Visualisierung ist flexibel anpassbar, sodass sich Material und Farben schnell austauschen und vergleichen lassen. 


Vorteile der 3D-Visualisierung
Kosten, Mehrwert und Einsatzbereiche der 3D-Visualisierung

Die Vorteile der 3D-Visualisierung im Kurzüberblick

Immobilien
  • Etwaige Planungsfehler oder Kommunikationslücken lassen sich durch Visualisierungen frühzeitig aufdecken
  • Hochwertige Architekturvisualisierungen erhöhen das Vertrauen potenzieller Käufer und damit die Abschlussquote
  • Unerlässlich für das Marketing rundum ein Immobilienprojekt: für Bauschilder, Websites, Kataloge, Immobilienportale, virtuelle Rundgänge
Lichtplanung
  • Der Kunde erhält einen realen Eindruck vom Beleuchtungskonzept
  • Probleme wie Blendungen durch glänzende Oberflächen lassen sich frühzeitig feststellen, sodass gegebenenfalls frühzeitig umgeplant werden kann
Produkte
  • Produkte lassen sich relativ unkompliziert verkaufsstark in Szene setzen
  • Animationen machen Produkte erlebbar und setzen Kaufanreize
  • Fotorealistisches Bildmaterial, ohne teure und zeitaufwendige Fotoshootings
  • Reproduzierbare Anmutung für eine harmonische Produktpräsentation
  • Prototypen lassen sich kostengünstig, sowie schnell darstellen und können optimiert werden, noch bevor es in die Produktion geht
Warum sich 3D-Visualisierungen lohnen
Die Vorteile der 3D-Visualisierung machen sie für viele Branchen unersetzbar

Kosten der 3D-Visualisierung

Auf die Frage, wie viel eine 3D-Visualisierung kostest, gibt es keine pauschale Antwort. Ein entscheidender Punkt in der Kostenfrage ist, wo und wie die 3D-Visualisierung später eingesetzt werden soll. Visualisierungen, welche in Printmedien eingesetzt werden, erfordern höhere Auflösungen als solche, die für digitale Veröffentlichungen erstellt werden. Auch der gewünschte Detailgrad und Fotorealismus spielt eine wichtige Rolle bei der Preisfrage. Eine wirklichkeitsgetreue Innenraumvisualisierung, in der Details wie Zimmerpflanzen und Dekoration gezeigt werden, kostet mehr als eine minimalistische Raumdarstellung ohne Inneneinrichtung. Auch bei Produktvisualisierungen gibt es Unterschiede: Vom kostengünstigen Produktfreisteller vor einem weißen Hintergrund bis hin zur detailgetreuen 360-Grad-Animation. Die Preisspannen können hier weit auseinander gehen – von preisgünstigen Rendering unter sechshundert Euro bis hin zum mittleren vierstelligen Bereich. Kunden sollten sich hier beraten lassen: Nicht immer ist eine absolut fotorealistische Darstellung zwingend notwendig. Dies kann unter anderem von der Projektphase oder vom Zielmedium abhängig sein. Eine vertrauenswürdige Agentur mit erfahrenen 3D-Artists ist in jedem Fall unabdingbar.

Wir beraten Sie gerne: Ob Visualisierungen, virtueller Rundgang oder Verbesserung Ihrer Vermarktung – sprechen Sie uns an.

Gemeinsam bringen wir Sie aufs nächste Level!
Kontakt